Warnemünde – Ostseebad mit Leuchtturm und Traumstrand

 

Warnemünde ist ein Ostseebad bei Rostock, das an der Mündung des Flusses Warnow liegt. Die malerische Ortschaft verfügt über den breitesten Ostseestrand in Mecklenburg-Vorpommern und über einen Hafen für Kreuzfahrtschiffe.

Warnemünde

© Victoria Shibut | Dreamstime.com

Badevergnügen am feinsandigen Ostseestrand

Auf einer Länge von fünf Kilometern zieht sich der feinsandige Ostseestrand von Warnemünde an der Küste entlang. Mit einer Breite von bis zu 100 m ist er der größte Sandstrand in Mecklenburg-Vorpommern. Er beginnt unmittelbar an der 540 m langen Westmole, auf deren Spitze sich eine 12 m hohe Leuchtbake erhebt. Ihr Leuchtfeuer dient den Fischerbooten und Kreuzfahrtschiffen als Orientierung beim Einlaufen in den Hafen. Der Sandstrand endet am Hochufer des Ferienortes Wilhelmshöhe. An diesem mit Kieselsteinen durchsetzten Strandabschnitt tummeln sich in den Sommermonaten Anhänger der Freikörperkultur. In der Hauptsaison wird der Strand von einem Team DRK-Wasserretter überwacht. Es werden Strandkörbe vermietet und gastronomische Einrichtungen versorgen Sie mit Snacks, Kaffee und gekühlten Getränken.

Flanieren am "Alten Strom"

Der "Alte Strom" ist ein Mündungsarm der Warnow, der bereits im 15. Jahrhundert ausgehoben und befestigt wurde. Heute zieht sich an dem Gewässerarm die Flaniermeile von Warnemünde entlang. Bunt getünchte Fischerboote liegen fest vertäut am Kai und von den Booten verkaufen die Fischer Fischbrötchen, Krabben und fangfrischen Fisch. In der angrenzenden Häuserzeile sind Restaurants, Cafés, Bars und Souvenirgeschäfte untergebracht. Das maritime Ambiente wird durch das Kreischen der Möwen unterstrichen, die sich am "Alten Strom" um Fischabfälle zanken. Im Sommer herrscht Hochbetrieb auf Warnemündes Flaniermeile. Die Terrassen sind gut besetzt und Urlauber schauen den Fischerbooten, Segeljachten und Ausflugsschiffen beim Ein- und Auslaufen zu. Bereits beim Betreten der Uferpromenade erschallt der Ruf der Seeleute, die lautstark auf die Ausflugsfahrten aufmerksam machen. Im vorderen Bereich legen im halbstündigen Rhythmus Ausflugsschiffe zu einer Hafenrundfahrt ab.

 

Die Wahrzeichen von Warnemünde

Neben dem "Alten Strom" verfügt das Ostseebad über weitere Wahrzeichen. Hinter dem Strand erhebt sich der 31 Meter hohe Leuchtturm von Warnemünde, der im Jahr 1897 erbaut wurde. Das Leuchtfeuer des schlanken Klinkerbaus reicht 37 Seemeilen auf das Meer hinaus. Besucher können den Leuchtturm erklimmen und von zwei Aussichtsplattformen einen atemberaubenden Blick über das Seebad, den Strand und die Mole genießen. Der Turm ist von Mai bis September geöffnet. Mit dem sogenannten "Teepott" liegt ein weiteres Wahrzeichen des Ostseebades unmittelbar neben dem Leuchtturm. Das Gebäude verfügt über eine charakteristische Dachkonstruktion, deren Form an eine halb aufgeklappte Muschel erinnert.

 

Fischmarkt und Hanse Sail

Wer einen Urlaub in einem Ferienhaus in Deutschland verbringen will, hat eine große Auswahl an komfortabel ausgestatteten Urlaubsdomizilen in der Umgebung von Warnemünde. Viele Urlauber versorgen sich auf dem wöchentlichen Fischmarkt mit fangfrischen Meeresspezialitäten. Immer samstags und sonntags zwischen 08.00 und 18.00 Uhr verkaufen die Ostseefischer ihre Ware direkt vom Fischkutter. Der verführerische Duft von geräucherten Heringen, Makrelen und Bücklingen liegt in der Luft und den kleinen Hunger stillen Sie mit einem knusprigen Rollmops-, Aal- oder Bismarckhering-Brötchen. Scharen von Besuchern lockt die alljährlich in Rostock und Warnemünde stattfindende Hanse Sail an. An dieser größten maritimen Veranstaltung in Mecklenburg-Vorpommern nehmen mehr als 250 Traditionssegler, Kreuzfahrtschiffe, Fähren und Jachten teil. Die Hanse Sail findet jedes Jahr am zweiten Augustwochenende statt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ahlbeck | Berchtesgaden | Binz | Dresden | Göhren | Inzell | Meersburg | Quedlinburg | Scharbeutz | Stralsund | Wernigerode | Zingst

Zur Übersicht Deutschland >>

Zur Übersicht Beliebteste Urlaubsorte >>

Zur Seite Ferienhaus buchen >>