Bezzecca – italienisches Alpendorf im Ledrotal

 

Umgeben von grünen Wiesen und tiefen Wäldern liegt das Alpendorf Bezzecca im Herzen des Ledrotales in der italienischen Provinz Trentino. Nur einen Steinwurf entfernt liegt der malerische Ledro-See auf einer Höhe von 655 m über dem Meeresspiegel.

Ledo See bei Bezzecca

© Andrew3333 | Dreamstime.com

Bezzecca: Naturgenuss im Trentino

Das Alpendorf Bezzecca empfängt Sie mit einem beschaulichen Ambiente. Rund 600 Einwohner leben in dem kleinen italienischen Dorf, das sich unweit des Gardasees im malerischen Ledrotal befindet. Der grüne Talgrund wird von bewaldeten Berghängen eingerahmt, an denen sich Wanderwege bis zu den Gipfelkreuzen entlangziehen. Im Zentrum der beschaulichen Ortschaft erhebt sich die Kirche St. Stephanus aus dem 19. Jahrhundert. Wer einen naturnahen Urlaub abseits des touristischen Trubels im milden Klima an der Alpensüdseite verbringen will, trifft mit einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus in Italien bei Bezzecca eine ausgezeichnete Wahl. Keine halbe Stunde Fahrzeit benötigen Sie bis zum Gardasee und unweit der Ortschaft liegt mit dem Ledrosee ein idyllischer Bergsee, an dem Sie in den Sommermonaten ein breit gefächertes Freizeitangebot erwartet.

 

Ledrosee: Wassersport- und Wanderparadies

Nur weinge Kilometer südlich von Bezzecca liegt auf einer Höhe von 655 m der Ledrosee. Der Bergsee zählt für Kenner zu den schönsten Binnengewässern Italiens. Kinderwagentaugliche Wanderrouten führen um den Ledrosee herum durch kleine Dörfer wie Pieve und Molina di Ledro. In Pieve befindet sich ein Wassersportzentrum mit Bootsverleih. Mit dem Tretboot können Sie geruhsam über den malerischen See schippern und die reizvollen Uferregionen von der Wasserseite aus erkunden. Darüber hinaus werden Katamarane und Surfboards verliehen. Geschichtsinteressierte Urlauber dürfen sich nicht einen Besuch im Pfahlbaumuseum in Molina di Ledro entgehen lassen. Seit den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts werden die bronzezeitlichen Pfahlbauten am Lago di Ledro erforscht und zahlreiche Fundstücke erzählen Geschichten aus längst vergangenen Zeiten.

 

Bezzecca – Schauplatz historischer Schlachten

Das Alpendorf Bezzecca war in der Vergangenheit mehrfach Schauplatz historischer Schlachten. Am 21. Juli 1866 trafen hier im Rahmen des Dritten Italienischen Unabhängigkeitskrieges italienische und österreichische Truppen aufeinander. Die Italiener unter Guiseppe Garibaldi entschieden die Schlacht zu ihren Gunsten. Im Ersten Weltkrieg fanden erneut Kampfhandlungen rund um Bezzecca statt. Ein kulturhistorischer Rundwanderweg führt Sie zu den Orten des Kriegsgeschehens im Gemeindegebiet. Auf der Wanderung passieren Sie alte Tunnel, Schützengräben und Kriegsgräber. Im Ortszentrum lohnt nach Abschluss der Wanderung ein Besuch im Garibaldi-Museum, wo Militärausrüstung, Munition und Fundstücke der historischen Schlachten ausgestellt werden.

 

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Bezzecca

In Bezzecca stehen Ihnen zahlreiche Unterkünfte zur Auswahl. Sie können sich zwischen einem geräumigen Familienappartement in einer kleinen Anlage, einem Ferienhaus in Italien von privat und einem ruhigen Studio am Ortsrand entscheiden. Mehrere Appartementhäuser mit schmucken Ferienwohnungen befinden sich in dem Alpendorf. Den Bewohnern steht ein Gemeinschaftspool in zentraler Lage zur Benutzung zur Verfügung. Für eine Ferienwohnung in Italien im Ledrotal spricht neben der reizvollen Naturregion die komfortable Ausstattung der Urlaubsdomizile. Sat-TV, W-LAN Anschluss, eine Küche mit Kompletteinrichtung und moderne Bäder gehören zum Standard. Als Ausflugsziel bietet sich der Gardasee an, den Sie nach einer rund 30-minütigen Autofahrt erreicht haben. Die Kombination aus Badespaß und Wandergenuss macht einen Urlaub in Bezzecca zu einem unvergleichlichen Erlebnis.

Zur Übersicht Italien >>

Zur Übersicht Beliebteste Urlaubsorte >>

Zur Seite Ferienhaus buchen >>