Familienurlaub in Schweden

 

Schweden ist ein beliebtes Urlaubsziel für Familien. Nicht nur im Sommer hat das Land eine eindrucksvolle Natur und viele Freizeitmöglichkeiten zu bieten. Auch zu den anderen Jahreszeiten ist Schweden eine Reise wert.

Natur pur – Aktiv an der frischen Luft

Außerhalb der großen Städte sind die meisten Regionen Schwedens nur dünn besiedelt. Hier lässt sich viel unberührte Natur entdecken. Im Sommer laden die zahlreichen Seen des Landes zum Baden im klaren Wasser ein. Eine Wanderung durch die unberührten Wälder und Landschaften ist zu allen Jahreszeiten ein Erlebnis. Mit dem Fahrrad oder im Winter auch auf Skiern kann die Schwedische Natur ebenfalls auf sportliche Weise erkundet werden. Mit etwas Glück treffen Urlauber auf ihren Touren durch die schwedische Natur auf Elche oder andere Wildtiere und können diese in ihrer natürlichen Umgebung beobachten.

Familienurlaub in Schweden

Foto: ID 66890704 © Almgren - Dreamstime.com

Unbeschwert Kind sein in Schweden

Viele Kinder kennen und lieben die Geschichten von Astrid Lindgren. In Bullerbü oder Lönneberga streifen die Helden aus den Büchern der schwedischen Autorin eigenständig durch die Natur und erleben so manches Abenteuer. Beim Urlaub in Schweden bekommen Eltern und Kinder einen Eindruck davon, wie Astrid Lindgren sich eine unbeschwerte Kindheit vorgestellt hat. Hier gibt es viel zu entdecken, und in den meisten Ferienhaus-Gebieten oder auf den Campingplätzen können Kinder tatsächlich relativ selbstständig unterwegs sein.

 

Noch intensiver kann die ganze Familie im Ort Vimmerby in die Welt aus den Büchern von Astrid Lindgren eintauchen: Hier befindet sich der Themenpark "Astrid Lindgrens Värld". Dort wurden die Villa Kunterbunt, die Mattisburg und viele andere Gebäude aus den Geschichten nachgebaut. Verschiedene Aufführungen und Aktivitäten zum Mitmachen sorgen für einen unterhaltsamen Tag. Der Park ist von Mai bis September geöffnet. Auch an bestimmten Tagen im Oktober und November ist der Zutritt möglich.

 
Infrastruktur und öffentliche Verkehrsmittel

Die meisten Familien fahren mit dem eigenen PKW in den Urlaub. So ist es am einfachsten, das benötigte Gepäck zu transportieren und während des Urlaubs flexibel zu sein. Es ist natürlich auch möglich, mit Bus oder Bahn anzureisen, allerdings fahren vor allem in den ländlicheren Gebieten nur wenige Male am Tag Busse.

 

In den Städten dagegen ist es kein Problem, alle wichtigen Ziele mit dem öffentlichen Nahverkehr zu erreichen. Zum Einkaufen bieten sich, genau wie in Deutschland, die großen Supermärkte an. Hier gibt es alles für den täglichen Bedarf. Oft haben die Läden bis spät abends und sogar am Sonntag geöffnet. In vielen Ferienhaus-Gebieten findet sich außerdem ein zu Fuß erreichbarer Laden. Auch auf den Campingplätzen ist meistens ein Kiosk vorhanden.

Familienurlaub Schweden - im Herbst können Pilze gesammelt werden

Foto: ID 103212536 © Aleksandr Kichigin - Dreamstime.com

Freizeitmöglichkeiten – Aktiv oder lieber ruhig?

Wer in Schweden Urlaub macht, kann die Ferien vielseitig gestalten. Die zahlreichen Seen laden zu unterschiedlichen Aktivitäten auf dem Wasser ein. Vielerorts können Touristen beispielsweise ein kleines Boot mieten und so die Seen auf eigene Faust erkunden. Außerdem besteht in einigen Gegenden die Möglichkeit, Wasserski zu fahren oder Segeln zu lernen. Angler finden ebenfalls vielfältige Möglichkeiten, zahlreiche unterschiedliche Fischarten zu fangen.

Für einen Tagesausflug bieten sich einige Freizeitparks an, wie zum Beispiel das 8 Kilometer östlich von Skara gelegene "Sommarland". Hier sorgen nicht nur zahlreiche Fahrgeschäfte für Unterhaltung, sondern auch eine riesige Badelandschaft mit Rutschen, Pools und weiteren Attraktionen ist vorhanden.

Was muss unbedingt in den Koffer für den Schweden-Urlaub?

Je nach Jahreszeit muss die passende Kleidung vorhanden sein. Wer im Winter draußen aktiv sein möchte, sollte entsprechende Funktionskleidung mitnehmen. Aber auch im Sommer kann es abends schon einmal kühler werden. Auch auf Grund der Mücken sind hier langärmlige Kleidungsstücke zu empfehlen. Gegen die in Schweden im Sommer leider reichlich vorhandenen Mücken helfen Sprays und Duftkerzen. Diese können bei Bedarf auf vor Ort erworben werden.

 

Zu keiner Jahreszeit sollten die Badesachen vergessen werden. Im Sommer ist das Baden an den Stränden und vielen kleinen und großen Seen möglich. In der kälteren Jahreszeit kann ein Ausflug in eines der vielen schönen Freizeitbäder eine willkommene Abwechslung sein. Während der gemütlichen Abende im Ferienhaus kommen Eltern dazu, vom Alltag abzuschalten und sich zu entspannen. Jetzt ist die richtige Zeit, um sich endlich dem Buch zu widmen, welches man schon lange lesen wollte.

Familienurlaub Schweden mit Hund - es gibt extra ausgewiesene Badestellen für Hunde

Foto: ID 42851031 © Kennerth Kullman | Dreamstime.com

Auch der Hund darf mit in den Urlaub

Für viele Familien gehört der vierbeinige Freund einfach dazu. Während früher sehr strenge Einfuhrbestimmungen für Haustiere galten, wurden diese mittlerweile gelockert. Dennoch gilt es einiges zu beachten, wenn der Hund auch in den Genuss eines unbeschwerten Schweden-Urlaubs kommen soll. So muss das Tier mit einem Mikrochip gekennzeichnet sein und über einen gültigen EU-Heimtierausweis verfügen. Es ist eine gültige Impfung gegen Tollwut erforderlich, und der Hund muss bei der Einreise beim Zoll angemeldet werden.

Bei der Buchung eines Ferienhauses in Schweden sollte darauf geachtet werden, dass der Hund hier willkommen ist. Dies ist aber bei zahlreichen Ferienhäusern der Fall, so dass in der Regel keine Probleme zu erwarten sind. Während des Aufenthalts sollten sich die Urlauber an die in Schweden geltenden Gesetze halten. So gilt zum Beispiel in der Zeit vom 1. März bis zum 20. August ein genereller Leinenzwang.

Schweden bietet Erlebnisse für mehr als nur einen Urlaub

Schweden ist vielfältig. Die vielen Freizeitmöglichkeiten und die eindrucksvolle Natur lassen sich gar nicht in wenigen Wochen komplett entdecken. Daher wählen viele Besucher auch für den nächsten Familienurlaub Schweden als Reiseziel. Einige Familien kommen jedes Jahr auf Neue, ohne dass dabei Langeweile aufkommt.

 

Wer nicht immer in der selben Gegend Urlaub machen möchte, kann sich beim nächsten Urlaub für eine andere Region in Schweden entscheiden. Auch ein Urlaub zu unterschiedlichen Jahreszeiten ist interessant, da hierbei die Veränderungen in der Natur hautnah erlebt werden können und andere Freizeitaktivitäten möglich sind.

Zur Übersicht Reportagen >>

Zur Übersicht Beliebteste Urlaubsorte >>

Zur Seite Ferienhaus buchen >>