Corralejo – lebhafter Ferienort auf der Nordspitze Fuerteventuras

 

Corralejo ist ein quirliger Urlaubsort auf der Nordspitze der Kanareninsel Fuerteventura. Südlich des 16.000 Einwohner zählenden Hafenstädtchens erstreckt sich das weitläufige Dünengebiet Parque Natural de Corralejo.

Corralejo

© Zdenk Maty·a | Dreamstime.com

Corralejo – Badeparadies auf Fuerteventura

Corralejo ist ein Bade- und Shoppingparadies auf Fuerteventura. Auf einer Länge von rund 750 m erstreckt sich die Strandpromenade von der Playa Hoplaco bis zum Fährhafen. Hier legen regelmäßig Autofähren ab, die Kurs auf die Nachbarinsel Lanzarote nehmen. Die größte Badebucht im Stadtgebiet ist bis zu 200 m breit. Der cremefarbene Sand leuchtet hell im Sonnenschein und bildet einen atemberaubenden Kontrast zum dunklen Blau des Atlantischen Ozeans. Gegenüber ragt die Felsinsel Los Lobos aus dem Wasser auf. Urlauber und Einheimische genießen an diesem Strand gemeinsam ein Sonnenbad. Vor Ort gibt es eine Surfschule, die Kurse in verschiedenen Schwierigkeitsstufen anbietet. Der konstant wehende Passatwind schafft auf Fuerteventura exzellente Voraussetzungen zum Wind- und Kitesurfen.

 

Shopping im Centro Comercial El Campanario

Das Centro Comercial El Campanario im Herzen von Corralejo ist eine Kombination aus Shoppingmeile und Vergnügungsviertel. Hier reihen sich Souvenirgeschäfte, Wassersportausrüster, Modeboutiquen und Angelläden aneinander. Dazwischen liegen kleine Fischrestaurants und Tapas-Bars, in denen Ihnen kanarische Spezialitäten serviert werden. Im Obergeschoss des Centro Comercial El Campanario kommen die jüngsten Urlauber auf ihre Kosten. Dort können sich die Kleinen auf Trampolinen, Hüpfburgen und im Bällebad austoben, während die Eltern eine Shoppingtour unternehmen. Die kleinen Ladenstraßen und Plätze werden von Springbrunnen und Pflanzkübeln gesäumt. Namensgeber für das Centro Comercial El Campanario ist der Glockenturm Campanile, der direkt neben dem Einkaufszentrum steht. Sonntags findet auf dem Gelände ein Wochenmarkt statt, wo Sie neben Kunsthandwerk und Souvenirs auch frisches Obst und Gemüse erhalten.

 

Wasserpark und Dünengebiet

Der ultimative Wasserspaß erwartet Sie im Acua Water Park Corralejo. Der Freizeitpark verfügt über mehrere Riesenrutschen, wobei der Wasserrutschtunnel "Black Hole" zu den Attraktionen zählt. In der Poollandschaft für Kinder gibt es farbenfrohe Tierrutschen und einen rauschenden Wasserkanal, der mit Riesenreifen befahren wird. Eine Minigolfanlage und eine Seelöwen-Show runden das Angebot ab. Im angrenzenden Freizeitpark Parque de Europa erwarten Sie Achterbahnen, Kletterfelsen, eine Paintball-Arena und mehrere Restaurants. Südlich vom Hafenstädtchen erstreckt sich mit dem Parque Natural de Corralejo ein ausgedehntes Dünengebiet auf einer Länge von zehn Kilometern. Die feinsandigen Strände in dieser Region auf den Kanaren zählen zu den schönsten und weitläufigsten in Europa.

 

Nachtleben in Corralejo

Zwar gibt es in Corralejo keine Ballermann-Partys im Mallorca-Style, doch Nachtschwärmer kommen auch in der Hafenstadt auf Fuerteventura auf ihre Kosten. Im historischen Ortskern und an der Strandpromenade laden urige Bars und Nachtlokale zu einem Drink zu später Stunde ein. In einigen Lokalen treten Life-Bands auf. Statt Großraumdiskotheken gibt es in Corralejo kleine Discos und Pubs, wo DJs die neuesten Hits aus den europäischen Charts auflegen. Im Obergeschoss des Centro Comercial Atlantico befinden sich kleine Diskotheken, Karaoke-Bars und Pubs, die vornehmlich von britischen Urlaubern frequentiert werden. Zu den angesagten Szene-Locations gehören das "Waikiki" an der gleichnamigen Bucht und die Cocktailbar "Bananas". Letztere verfügt über eine Dachterrasse, die bei Nacht einen fantastischen Blick auf den hell erleuchteten Hafen freigibt.

Zur Übersicht Spanien >>

Zur Übersicht Beliebteste Urlaubsorte >>

Zur Seite Ferienhaus buchen >>