Puerto d' Alcudia – mallorquinischer Ferienort mit Jachhafen und Traumstränden

 

Puerto d' Alcudia ist ein urbanes Urlaubszentrum an der Nordküste Mallorcas. Der Ferienort liegt südlich der Altstadt von Alcudia an der gleichnamigen Bucht, die für ihre traumhaften Sandstrände bekannt ist.

Blick auf Puerto d'Alcudia

© Gerd Kohlmus | Dreamstime.com

Puerto d' Alcudia – Ferienhaus Urlaub am Meer

Puerto d' Alcudia und Alcudia liegen direkt am Meer. Zusammen verfügen die Urlaubsorte an der mallorquinischen Nordküste über eine 30 km lange Küstenlinie mit zauberhaften Sandstränden. Puerto d' Alcudia ist ein touristisches Zentrum der Region. Mit über 750 Liegeplätzen ist der Jachthafen der größte an der Bucht von Alcudia. Motor- und Segeljachten mit einer maximalen Länge von 30 m können hier anlegen. Auf der palmengesäumten Uferpromenade flanieren Sie an den schneeweißen Hochseejachten vorbei und genießen das maritime Ambiente am riesigen Hafenbecken. Da Puerto d' Alcudia ein Urlaubszentrum auf Mallorca ist, stehen Ihnen zahlreiche Ferienwohnungen und Ferienhäuser als Unterkunft zur Auswahl. Das Spektrum reicht vom Luxus Ferienhaus in Hafennähe über eine rustikale Natursteinfinca im Hinterland bis zur Ferienwohnung direkt am Strand.

 

Playa de Alcudia – das feinsandige Strandparadies

Die Playa de Alcudia ist der Hauptstrand der beiden Urlaubsorte Alcudia und Puerto d' Alcudia. Der feinsandige weiße Sandstrand dehnt sich auf einer Länge von sieben Kilometern in südlicher Richtung aus. Lebhaft geht es am Strandabschnitt zwischen Jachthafen und dem Vorort Ciudad Blanca zu. Der flach abfallende Sandstrand ist besonders bei Familien mit kleinen Kindern überaus beliebt. An der Strandpromenade reihen sich Tapas- und Cocktailbars sowie Restaurants und Souvenirläden aneinander. Ein riesiges Wassersportangebot lässt die Herzen von Aktivurlaubern höher schlagen. Surfschulen bieten Kurse im Windsurfen an und verleihen das Material zum Stand up Paddling. Sie können Wasserski fahren, Beachvolleyball spielen oder ein Kajak ausleihen. Ruhiger geht es am Strandabschnitt zwischen Ciudad Blanca und der Playa de Muro zu. Einen Liegen- und Sonnenschirmverleih gibt es auch in diesem Bereich.

 

Entdeckungsreise in Mallorcas Norden

Mallorcas Norden ist geprägt von den Ausläufern des Gebirgszuges der Tramuntana. In Ihrem Urlaub in einem Ferienhaus in Puerto d' Alcudia sollten Sie unbedingt einen Ausflug zum Cap Formentor einplanen. An der windumtosten Nordspitze der Baleareninsel stürzen die Felsklippen steil in das Meer ab. Eine spektakuläre Zufahrtsstraße führt durch eine mit Pinienwäldern bewachsene Felslandschaft bis zum Leuchtturm auf der Spitze der Halbinsel. Zwischen Puerto d' Alcudia und dem Ferienort Can Picafort liegt der Naturpark S’Albufera. Das unter Naturschutz stehende Feuchtgebiet ist von zahlreichen Wander- und Radwegen durchzogen und ein beliebtes Ausflugsziel abseits der Strände.

 

Die mittelalterliche Altstadt von Alcudia

Nur einen Steinwurf von Touristenzentrum Puerto d' Alcudia entfernt liegt die Altstadt von Alcudia. Der Geist des Mittelalters weht durch die engen Kopfsteinpflastergassen hinter den dicken Stadtmauern. Von der zentral gelegenen Placa Constitucio gehen Gassen in alle Himmelsrichtungen ab. Zahlreiche Gebäude wurden auf den Grundmauern römischer und maurischer Bauwerke errichtet. Zeugnisse vergangener Epochen sind die Renaissance-Kirche Sant Jaume, das gotische Kirchlein der Heiligen Anna und die Einsiedelei Mare de Déu de la Victòria aus dem 13. Jahrhundert. Die Stierkampfarena von Alcudia ist eine weitere Attraktion in der Altstadt. Heute finden in dem 3.600 Zuschauer fassenden Rund Konzerte und Freilichtaufführungen statt.

Zur Übersicht Spanien >>

Zur Übersicht Beliebteste Urlaubsorte >>

Zur Seite Ferienhaus buchen >>