Bordeaux-Event 2018 – Winefestival und Tall Ships Regatta
 

Bordeaux ist für Gourmets und Kenner die Hauptstadt des Weines. Im Juni 2018 feiert das Weinfestival "Bordeaux Fête le Vin" 20. Geburtstag. Begleitet wird das Event von einem Treffen historischer Segelschiffe, der "Tall Ships Regatta".

Bordeaux

Foto: © Dein-Ferienhaus.online

Fête le Vin: Bordeaux feiert seine Weine
In einem zweijährigen Rhythmus feiert Bordeaux mit der Fête le Vin ein Weinfestival, das mehr als eine halbe Million Besucher anlockt. Die 250.000 Einwohner zählende Metropole im Südwesten Frankreichs wird für vier Tage im Juni zum Weltmittelpunkt für Weinliebhaber. Der Schwerpunkt liegt auf Rotweinen aus der Region um Bordeaux und Aquitanien. Die klangvollen Namen berühmter Weingüter wie Saint-Émilion, Margaux oder Pessac-Léognan lassen Kenner mit der Zunge schnalzen. 2018 findet das Event vom 14. bis zum 17. Juni statt. Austragungsort sind die Kais am Ufer der Garonne zwischen der Bourse Maritime und der Pont de Pierre. Aus gegebenem Anlass werden die Zelte der Pavillons in diesem Jahr durch Container ersetzt.

 

Winzer und Weinhändler auf der Route des Vins
Zwei Kilometer lang ist die Route des Vins an den Uferkais der Garonne. In den Pavillons laden 80 Appelationen d'Origine Contrôlée (geschützte Herkunftsbezeichnung) zu einer Weinprobe ein. Sie kommen persönlich in den Kontakt mit Weinhändlern und Winzern aus Bordeaux und Aquitanien. Selbstverständlich können Sie die edlen Tropfen vor Ort verkosten. Die Anbieter bereiten sich zum 20-jährigen Bestehen des Weinfestivals auf einen riesigen Ansturm vor. Das müssen sie auch, denn auf den letzten Veranstaltungen in den Jahren 2014 und 2016 wurden rund 60.000 Flaschen Wein getrunken. Um in den Genuss der Verkostungen zu kommen, brauchen Sie einen sogenannten Verkostungspass. Dieser Pass Dégustation kostet 20 Euro und berechtigt zur Teilnahme an Weinverkostungen in sämtlichen Pavillons an der Route des Vins.

 

Weinpässe für weitere Events

Während Sie mit dem "Pass Dégustation" die erlesenen Tropfen in den Wein-Pavillons verkosten können, berechtigen weitere Pässe zur Teilnahme an weiteren Events. Stark nachgefragt werden anlässlich des Weinfestivals die Verkostungs-Workshops der Ecole du Vin de Bordeaux. Bei den Schulungen dreht sich alles um die Themen Aromen und Geschmacksrichtungen von Bordeaux-Weinen. Mit dem "Pass 1855" erhalten Sie Zugang zu einer Weinprobe, die vom Palais de la Bourse organisiert wird. In Gegenwart von Repräsentanten der Weingüter lassen Sie sich die edlen Rotweine schmecken. Wenn Sie den Besuch der Route des Vins um eine Entdeckungsreise zu den Weingütern ergänzen wollen, benötigen Sie den "Pass Vignobles". Der sogenannte Weinberg-Pass berechtigt zur Teilnahme an Ausflügen zu den Weingütern, die sich rund um Bordeaux verteilen.

 

Rahmenprogramm und Tall Ships Regatta

Das Winefestival in Bordeaux wird um ein buntes Rahmenprogramm ergänzt. Kunstausstellungen und Animationen sorgen für Unterhaltung neben der Weinverkostung. Den Abschluss der Veranstaltung bildet eine spektakuläre Bildshow, bei der die Fassade des Place de la Bourse einbezogen wird. Ein Höhepunkt des Weinfestivals ist die Tall Ships Regatta. Zum Jubiläum findet ein Treffen historischer Segelschiffe aller Kategorien statt, die in einem Segelwettrennen gegeneinander antreten. Koggen, Fregatten und Dreimastschoner sind eine Augenweide und begeistern Groß und Klein gleichermaßen. Einlass in die Pavillons an den Quais de Bordeaux ist täglich ab 11 Uhr. Wenn Sie den Verkostungspass im Vorverkauf bestellen, sparen Sie im Vergleich zum regulären Preis an der Tageskasse.

Zur Übersicht Reportagen >>

Zur Übersicht Beliebteste Urlaubsorte >>

Zur Seite Ferienhaus buchen >>