Tossa de Mar – mediterranes Juwel an der Costa Brava

 

Rund 11 km vom quirligen Touristenzentrum Lloret de Mar entfernt, liegt mit Tossa de Mar ein mediterranes Juwel an der spanischen Costa Brava. Der Küstenort befindet sich an einer von Felsen eingerahmten Bucht und verfügt über einen malerischen Altstadtkern.

Tossa de Mar

© Lunamarina | Dreamstime.com

Mittelalterromantik in der Altstadt

Seit 1931 steht der historische Altstadtkern von Tossa de Mar unter Denkmalschutz. Er ist vollständig von einer Stadtmauer aus dem 13. Jahrhundert umgeben, in die sieben Türme eingelassen sind. Schmale Gassen mit holperigem Kopfsteinpflaster durchziehen die Altstadt. Gotische Fensternischen sind mit Steinfiguren oder Blumeschmuck verziert. Bedingt durch die Hanglage von Tossa de Mar, steigen die Gassen steil an. Streckenweise wird der Anstieg durch Treppen überwunden, deren ausgetretene Steinstufen an den jahrhundertelangen Gebrauch erinnern. In den Untergeschossen der historischen Gebäude befinden sich einige Restaurants und Bars. Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich ein traditionelles katalanisches Gericht in einem urigen Ambiente schmecken zu lassen.

 

Sehenswürdigkeiten in Tossa de Mar

Tossa de Mar gliedert sich in eine Altstadt und eine Neustadt. Während sich die Altstadt innerhalb des Mauerringes erstreckt, liegt die Neustadt vor den steinernen Stadttoren. Auf die frühe Besiedlung dieses Küstenabschnittes weist die römische Villa Ametllers hin. Die Ruinen stammen aus dem 1. Jahrhundert v. Chr. und liegen mitten im Stadtzentrum. Römische Artefakte und Münzen, die bei Ausgrabungen ans Tageslicht kamen, werden neben vielen anderen Exponaten im Museu Municipal ausgestellt. Das Museum ist im ehemaligen Gouverneurspalast im Süden der Altstadt untergebracht. Im Herzen des historischen Stadtzentrums erhebt sich die barocke Kirche Sant Vicenç, die im Jahr 1775 eingeweiht wurde. Auf einem Felsen hoch über dem Meer stehen die Überreste einer Piratenfestung aus dem 16. Jahrhundert. Erhalten sind ein steinerner Wachturm und Teile einer gotischen Kirche.

 

Malerische Strände und Buchten

Tossa de Mar liegt an einem felsigen Küstenabschnitt der Costa Brava. Statt kilometerlanger Sandstrände erwarten Sie idyllische Badebuchten vor steil aufragenden Felswänden. Eine Ausnahme bildet mit der 400 m langen Platja Gran der Hauptstrand des Ferienortes. Der grobsandige Strand erstreckt sich direkt vor der mittelalterlichen Altstadt und wird an der Landseite von einer Uferpromenade begrenzt. Unterhalb der Stadtmauer liegt an der Südspitze von Tossa de Mar die winzige Badebucht Platja del Codolar. Am nördlichen Ende des Hauptstrandes liegt eine 180 m lange Kiesbucht mit dem Namen Platja de la Mar Menuda. Sie ist ein Tauchhotspot in Tossa de Mar. Von hier brechen Sie zu einer Unterwasserexkursion in die küstennahen Tauchreviere auf und bestaunen die farbenprächtige Vielfalt des Lebens knapp unter der Wasseroberfläche.

 

Appartements und Ferienhäuser in Tossa de Mar

Ein Ferienhaus in Spanien an der Costa Brava steht bei Urlauber aller Altersgruppen hoch im Kurs. In dieser Unterkunft genießen Sie Unabhängigkeit und Flexibilität. In Tossa de Mar haben Sie die Wahl zwischen einer gemütlichen Finca, einem modernen Neubau und einer Ferienvilla mit Exklusivausstattung. Mehrheitlich verfügen die Ferienhäuser über einen Privatpool und Meerblick. Alternativ bietet sich eine Ferienwohnung in Strandnähe als Urlaubsunterkunft an. Einkaufsmöglichkeiten finden Sie in der Altstadt und im neuen Stadtviertel. Immer dienstags findet der Wochenmarkt in Tossa de Mar statt. Dort bieten Bauern aus dem Hinterland und professionelle Händler katalanische Spezialitäten und Wein aus der Umgebung an.

Zur Übersicht Spanien >>

Zur Übersicht Beliebteste Urlaubsorte >>

Zur Seite Ferienhaus buchen >>