Please reload

Aktuelle Einträge

Matera – Europäische Kulturhauptstadt der UNESCO 2019

December 3, 2018

1/10
Please reload

Empfohlene Einträge

Typisch Usedom: Sanddorn, Buddelschiffe und pommersche Keramik

Altes Brauchtum und Traditionen erleben auf der Insel Usedom derzeit eine Renaissance. Traditionelles Kunsthandwerk wird wiederbelebt, Maler eröffnen kleine Ateliers und Schmuckdesigner kreieren innovative Schmuckstücke unter Verwendung von Bernstein.

 

Typisch Usedom

Foto: © ID 69748189 © Mijeshots | Dreamstime.com

 

Traditionelles Kunsthandwerk auf Usedom

Zahlreiche Künstler und Kunsthandwerker zog es in den zurückliegenden Jahren auf die Insel Usedom. Sie trugen zu einer Wiederbelebung alter Traditionen wie der Töpferkunst und der maritimen Malerei bei. In kleinen Werkstätten und Ateliers entstehen Schüsseln, Krüge und Teller im Stil traditioneller pommerscher Keramik mit ihrem charakteristischen blau-grauen Design. Maler verwenden Leuchttürme, Fischerboote, reetgedeckte Katen und stürmische Ostseewellen als Leitmotiv und suchen neue Wege zwischen abstrakter Malerei, Fotorealismus und Romantik. In den Bernsteinbädern zwischen Zempin und Ückeritz verarbeiten Schmuckdesigner das fossile Harz zu extravaganten Schmuckstücken und mit großer Geschicklichkeit fertigen Handwerker in mühevoller Kleinarbeit maßstabsgetreue Buddelschiffe an. Letztere können Sie in großer Anzahl im Muschelmuseum auf der Seebrücke Heringsdorf bestaunen.

 

Sanddorn und Räucherfisch

Frischer Räucherfisch ist ein Markenzeichen der Insel Usedom. Zur Mittagszeit duftet es an den Strandpromenaden verführerisch nach frischer Räucherware. Dorsch, Heilbutt, Aal und Makrelen werden über Buchenspänen goldbraun geräuchert, bevor Sie in den Fischräuchereien und an den Imbissständen verkauft werden. Ein Vitaminlieferant par excellence und noch dazu schmackhaft sind die orangefarbenen Beeren des Sanddorns. Im Herbst werden die kleinen Beeren geerntet und anschließend zu Marmelade, Likör, Fruchtsaft, Eis, und Hautcreme verarbeitet. Der Vitamin-C-Gehalt des Sanddorns liegt bis zu zehnmal höher als in Zitrusfrüchten und das Öl der Früchte besitzt eine entzündungshemmende Wirkung. Untrennbar mit der Ostseeinsel verbunden ist die Produktion von Strandkörben. Die Strandmöbel mit dem charakteristischen Korbgeflecht werden noch heute in der ältesten Strandkorbfabrik Deutschlands im Ostseebad Heringsdorf in Handarbeit hergestellt. Direkt vor Ort können Sie einen Strandkorb bestellen und Größe, Variante und Bezug aussuchen.

 

Mehr zur Keramikherstellung, zum Sanddorn und zur Bernsteinverarbeitung auf der Insel Usedom erfahren Sie in unserem Portal Ferienwohnung-Usedom.de unter folgendem Link: http://www.ferienwohnung-usedom.de/usedom-tipps/typisch-usedom.html
 

Please reload