Please reload

Aktuelle Einträge

Matera – Europäische Kulturhauptstadt der UNESCO 2019

December 3, 2018

1/10
Please reload

Empfohlene Einträge

Highlights 2017 in der Normandie

Saisonale Veranstaltungen in der Ferienregion Normandie

 

Alljährlich trumpft die Normandie mit saisonalen Veranstaltungshighlights auf, die Besucher aus dem In- und Ausland anziehen. 2017 bildet in diesem Kontext keine Ausnahme. Im Fokus stehen in diesem Jahr die Fachwerkstadt Rouen, der spanische Künstler Pablo Picasso und der 500. Geburtstag der Hafenstadt Le Havre.

 

Normandie – Étretat

Foto: Dein-Ferienhaus.online

 

Die Fachwerkstadt Rouen ist Schauplatz gleich zweier Veranstaltungshighlights im Jahr 2017. Ende März findet mit der Fachmesse Rendez-vous en France die größte Touristikbörse Frankreichs in der Stadt an der Seine statt. Über 900 Reiseveranstalter aus aller Herren Länder informieren sich an zwei Tagen über die Angebote des französischen Tourismusverbandes.

 

Direkt im Anschluss steht der spanische Künstler Pablo Picasso in Rouen im Mittelpunkt. Ab dem 1. April wird in mehreren Museen das Leben und das Wirken des bedeutenden Vertreters zeitgenössischer Kunst beleuchtet. Kernstück der Ausstellungen sind die Werke Picassos, der mit seinem Malstil eine ganze Generation von Künstlern beeinflusste.

 

Die Hafenstadt Le Havre putzt sich im Jahr 2017 heraus, denn die Stadt an der Seine-Mündung feiert in diesem Jahr ihren 500. Geburtstag. Zwischen Mai und Oktober stehen zahlreiche Veranstaltungen auf dem Programm. Im Mittelpunkt steht das Stadtzentrum, dass aufgrund seiner spektakulären Nachkriegsarchitektur von der UNESCO im Jahr 2005 zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Mit dem Gemälde "Impression Soleil Levant" wird während es gesamten Zeitraums ein Meisterwerk des Impressionismus von Claude Monet im Museum für Moderne Kunst gezeigt.

 

Spannende Details zu Landschaften, Kunstschätzen, Freizeitmöglichkeiten und zum Urlaub in einem Ferienhaus in der Normandie finden Sie in unserem Reiseportal:

 

Ferienhaus-Normandie.de >>

 

Please reload