Please reload

Aktuelle Einträge

Matera – Europäische Kulturhauptstadt der UNESCO 2019

December 3, 2018

1/10
Please reload

Empfohlene Einträge

Die beliebtesten Inseln der Welt

Alljährlich veröffentlicht das Magazin Condé Nast Traveller die Gewinner der Umfragen unter den Lesern. Die Top 20 Liste der "beliebtesten Inseln der Welt außerhalb der Vereinigten Staaten" beinhaltet exotische Eilande auf fernen Kontinenten wie z.B. die beiden Erstplatzierten Inseln Boracay und Palawan auf den Philippinen. Gewählt wurde auch die Trauminsel Tahiti in französisch Polynesien, Bali in Indonesien sowie mehrere exklusive Inseln in der Karibik.

 

Willys Felsen auf der Insel Boracay, Philippinen
Foto: ID 41612379 © Pavel Chernobrivets | Dreamstime.com


Aber auch Europa kann gleich mit 6 Inseln, die allesamt im Mittelmeer liegen, aufwarten.

Auf Platz 3 wählten die Leser Mallorca, die Lieblingsinsel vieler Urlauber aus Deutschland.

Platz 9 wurde an Kreta vergeben - die größte griechische Insel. Kreta ist neben Zypern die sonnenreichste Insel im Mittelmeer, im Winter regenreich und mild und auch mit Schnee in hohen Gebirgslagen. Auf Kreta befinden sich viele historische Stätten, hier ist insbesondere das minoische Erbe hervorzuheben. Die Besucher schätzen außer diesen Kulturschätzen die Strände, die von tiefen Schluchten durchzogenen Bergzüge und die Gastfreundschaft der Einwohner.

Auf Platz 11 folgt Mykonos, die Kykladen-Insel im ägaischen Meer. Seit den 1960er Jahren wurde sie als beliebtes Ziel für Homosexuelle bekannt. Zu Wahrzeichen sind die weißen Windmühlen der Insel geworden. Die Strände, besonders im Süden der Insel gelegen, zählen zu den schönsten der Region. Einige der Traumstrände sind nur per Boot zu erreichen.

Die Insel Sardinien, die zu Italien gehört, wurde auf Platz 14 gewählt. Die zweitgrößte Insel im Mittelmeer mutet mit ihrem kristallklaren Meerwasser und den weißen Stränden karibisch an. In den zahlreichen Naturparks wurden seltene Tiere und Planzen unter Schutz gestellt. Traumhafte Strände, exzellente Wassersportreviere und Wandermöglichkeiten machen Sardinien zu einem bevorzugten Urlaubsziel.

Ibiza, eine weitere Insel der Balearen liegt auf Platz 16. Als Partyinsel wurde Ibiza bekannt. Eine internationale Club-Szene, die größte Diskothek der Welt und die landschaftliche Schönheit locken jedes Jahr mehr als 1,5 Millionen feiernde Urlauber an.  An den paradiesischen Stränden kann man dann tagsüber wieder Kräfte sammeln – entweder mit Unterhaltungsprogramm oder eher ruhig in einer der kleinen Buchten.

Mit Santorin befindet sich eine weitere griechische Insel in der Liste und belegt Platz 17. Die Bilderbuch-Insel ist vulkanischen Ursprungs und fasziniert mit ihrer einzigartigen Architektur. Legendär sind die Sonnenuntergänge und das magische Licht. Es ist ein Ritual vieler Besucher, den Sonnenuntergang von Oia aus zu bewundern. Santorin ist außerdem ein Top Ziel für kulinarische Genüsse und empfängt seine Besucher in meist luxuriösen Unterkünften.

 

Balos-Strand, Kreta, Griechenland
Foto: ID 33130038 © Mirc3a | Dreamstime.com

 


Hier die Gesamtliste:
1. Boracay, Philippinen
2. Palawan, Philippinen
3. Mallorca, Spanien
4. Great Barrier Reef & Whitsunday Islands, Australien
5. Cebu, Philippinen
6. Vancouver Island, BC, Kanada
7. Turks and Caicos, britisches Überseegebiet
8. Bermuda, britisches Überseegebiet
9. Kreta, Griechenland
10. Bali, Indonesien
11. Mykonos, Griechenland
12. St. Barts, (Saint-Barthélemy) französisches Überseegebiet
13. Cayman Islands, britisches Überseegebiet
14. Sardinien, Italien
15. Tahiti, Französisch Polynesien
16. Ibiza, Spanien
17. Santorin, Griechenland 
18. British Virgin Islands, britisches Überseegebiet
19. St. John, USVI
20. St. Lucia, Karibik

 

Quelle:

Condé Nast Traveler
www.cntraveler.com/

 

Please reload